soet_Ortsschild1
eifelfotocom
Startseite
So finden Sie uns...
Vereine...
Sötenich-INFOS
Sötenich-Kalender
Gewerbeverzeichnis
Fotogalerien
Die Sötenich-Chronik
Geschichte Sötenichs
Super-Links
Impressum
thiangestop-3
a_banner_soetenich03s

Kurzchronik der Frauengemeinschaft

Bereits kurz nach dem 1. Weltkrieg hatten sich um 1920 in Sötenich etliche Mädchen und Frauen des Ortes zusammengeschlossen. Genannt wurde dieser Kreis die Jungfrauenkongregation, auch Jungfrauenverein genannt und hatte im Jahr 1924 etwa 40 Mitglieder.
Sinn dieser Frauengemeinschaft war es, in Ruhe und ganz ohne Familienrummel einmal miteinander sprechen, beten und feiern zu können.
Begleitet wurden die Damen vom jeweiligen Pfarrer bzw. Rektor als Präses.

Die Jungfrauenkongregation Sötenich um 1920.

Infolge der Kriegswirren des 2. Weltkriegs löste sich die Gemeinschaft auf und wurde am 17. Dezember 1963 neu gegründet. Damals waren es 103 Frauen die zur Neugründung erschienen. Man traf sich damals regelmäßig im Cafe Reitz, in der Sakristei oder später im Turmzimmer der Kirche. Den Anstoß für die Wiederbelebung der Frauengemeinschaft gab unser damaliger Pfarrvikar Stockebrand.

Anfänglich waren monatliche Treffen mit Kaffeeklatsch. Dann wurde ein Vorstand gewählt: Anna Höger, Anna Milz, Anna Flimm, Mia Esser und Gertrud Marx.

Nach einer Zeit sind die monatlichen Treffen dann nicht mehr zustande gekommen, aber einmal im Jahr wurde eine große Fahrt unternommen und ganz groß Karneval gefeiert. Nach 24 Jahren, stellte der damalige Vorstand seine Ämter zur Verfügung und es kam zur Neuwahl am 04. März 19888. Von den seinerzeit bereits 112 Mitgliedern wurden Anneliese Bach, Mathilde Schneider, Irene Wallenborn, Hubertine Schreiber und Josefine Sons in den neuen Vorstand gewählt. Im gleichen Jahr wurde aus der Frauengemeinschaft heraus ein Lepra-Kreis gegründet.

Am 16. Dezember 1988 feierte die Frauengemeinschaft ihr 25-jähriges Jubiläum. Im Januar 1992 wurde eine große Hilfsaktion für Russland gestartet, die von der ganzen Gemeinde unterstützt wurde.

Im Jahr 2000 wurde ein neuer Vorstand gewählt. 1. Vorsitzende Doris Müller, 2. Vorsitzende: Elisabeth Keutgen, Kassenwart: Monika Rimke, Schriftführerin: Rosemarie Meavis und Beisitzerin: Christel Geschwind. Dieser Vorstand wurde 2009 durch den heutigen Vorstand ersetzt.

WetterOnline
Das Wetter bei uns in
Sötenich